• COLLEGA e.V.
  • COLLEGA GmbH
  • COLLEGA Verbundsystem

Kanzleiverwaltung Steuerberater

Nutzen Sie die Vorteile der COLLEGA-Verbund-Programme
Schnellüberblick:
Umfang:
Kanzleiverwaltung, Finanzbuchführung, Lohn- und Gehaltsabrechnung, alle Steuerprogramme, ELSTER, E-Bilanz, Sozialversicherung
All-in-Nutzungsgebühr:
Monatlich nach Anzahl der Mandanten  
fallend zwischen 1,- € und 2,- € (zzgl. 19% Umsatzsteuer).

  • Praxisnahe Organisation
  • Einfache Bedienung
  • Modularer Programmaufbau
  • Schnelle Installation
  • Einzelplatz und Netzwerkversionen frei skalierbar
  • Pünktliche Updates zum Jahreswechsel
  • Sofort-Hotline ohne Zusatzkosten
  • Sehr günstige Preise 
  • Datenübernahme von anderen Programme

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Hinweis: Die Programme sind für Unternehmer und steuerliche Berater bestimmt und werden Privatpersonen, also Verbrauchern, nicht angeboten oder zur Verfügung gestellt.

Einführung
Kanzleiverwaltung COLLEGA-Kanzlei Plus

Alle Programme sind Mehrkanzleien-fähig:


Unsere Stärken

  • Programme von höchster Professionalität und Praxisnähe.
  • Kostenfreie rasche und freundliche Beratung.
  • Einfache und schnelle Installation und Einrichtung.
  • Bestmögliche Betreuung durch unsere Fachleute.
  • Zeitsparende und effektive Schulungen.
  • Verbundprogramme Kanzleiverwaltung, Rechnungswesen, Lohn- und Gehaltsabrechnung, Steuerprogramme als leistungsstarke Kanzleilösung..
  • Stabilität und Sicherheit der Programme.

Beispiele aus den Programminhalten:

Adressverwaltung in einem auf Steuerkanzleien zugeschnittenen Mandantenstamm.
Alle Adressen - auch von Nicht-Mandanten werden verwaltet.
Sie können später durch Ergänzung der Mandanten-Nummer in Mandanten-Adressen geändert werden. 
Viele individuelle Zusatzfelder für den Mandantenstamm.
Schnittstelle für automatisierte Telefonwahl (TAPI).
Versand von E-Mails direkt aus dem Mandantenstamm.
Versand von E-Mail-Anhängen - direkte Auswahl aus allen im DMS gespeicherte Dokumenten.
Intelligente Verwaltung von mehreren Finanzämtern, Banken und anderen Ämtern bei jedem Mandanten.

Dokumentenmanagementsystem - DMS -:
Durch frei generierbare Verzeichnisstruktur wird die Übernahme der bisherigen Ablageorganisation - also zum Beispiel des bisherigen Aktenplans - unterstützt.
Der Anwender kann "seine" Aktenpläne selbst gestalten und anlegen - zum Beispiel Aktenpläne für Unternehmen oder Privatmandanten - .
Posteingangs- und Postkorbverwaltung zentral und für jeden Mitarbeiter.
Postausgangsverwaltung mit super-schneller Postausgangsbucherfassung.
Wiedervorlageverwaltung.
Integration von ein- und ausgehenden E-Mails in die elektronische Mandantenakte.
Rasches Finden statt langes Suchen.

Fristenkontrolle
Erfassung integriert in die Posteingangsverwaltung.
Stellvertreterlösung bei Krankheit und Urlaub.
Dreitages-Regelung und freie gestaltbare Fristen.
Zwei Vorfristen.
Folgefristenverwaltung bei zusammenhängenden Sachverhalten (Einspruch, Klage, Revision).
   
Auftragsverwaltung
Optional einsetzbar.
Terminverfolgung.
Mitarbeiterverwaltung.
Laufende Deckungsbeitragskontrolle.
Jahresauftrag für Buchführung und Lohnabrechnung oder Monatsaufträge.
Einfache Anlage und Verwaltung von wiederkehrenden Aufträgen.
   
Leistungserfassung
Zeiterfassung.
Mengenerfassung - zum Beispiel Anzahl der Lohnabrechnungen, der Buchführungszeilen oder der gefahrenen Kilometer.
Betragserfassung (zum Beispiel Auslagen, Reisekosten) in einem Erfassungsdialog.
Vorerfassung in Excel, zum Beispiel bei Außendienst-Mitarbeitern (Zugriff über das Internet ist alternativ möglich).
Automatische Übernahme in die Auftragsverwaltung (wenn diese optional eingesetzt wird).
Tages-, Wochen- und  Monatsübersicht der gebuchten Zeiten (Anzeige oder Sofortausdruck).
Unbegrenzt Text zu jeder Leistung mit Anzeige bei Erstellung der Rechnung.
Schleppfunktion bei wiederkehrenden Leistungen.
Soll- Ist- Vergleich der Arbeitszeiten.
Bewertung der erfassten Zeiten mit zwei Stundensätze (zum Beispiel Selbstkosten und kalkulatorisches Honorar).
Sammlung der Reisekosten für Reisekostenabrechnung.
   
Honorarabrechnung
Nach Steuerberatervergütungsverordnung.
Nach Rechtsanwaltsvergütungsgesetz.
Nach Zeitaufwand.
Nach Honorarvereinbarung.
Nach Festbeträgen oder Pauschalsätzen.
Beliebige Kombinationen von Zeit- und Wertgebühren in einer Rechnung.
Zu- und Abwahl der Pauschalen für Post- und Telekommunikation pro Leistung | pro Rechnung.
Pauschaler prozentualer Zuschlag oder Abschlag pro Rechnung. 
Abrechnung mehrerer Aufträge in einer Rechnung.
Vorschussrechnungen (zum Beispiel 12 Vorschussrechnungen und 1 Schlussrechnung).
Nach Eingabe eines jeden Rechungs(teil)betrags sofortige Anzeige des Deckungsbeitrags.
Chefvorlage mit übersichtlichen Kalkulationsunterlagen.
Änderungen sind bis zur Festschreibung (=Fakturierung) beliebig oft möglich.
Korrekturausdrucke (Entwürfe) sind unbeschränkt möglich.
Einzeldruck oder Stapeldruck.
Rechnungslayout millimetergenau nach Kanzleivorgabe.
Beliebig viele Layouts als Rechnungsvorlagen.
Veränderungssperre nach Festschreibung.
Übergabe der Werte an viele Finanzbuchführungsprogramme (unter anderem auch DATEV).
SEPA-Lastschrift.
Vorschlag zur Berechnung von Mitarbeiterboni.
Jede Rechnung kann zur Rationalisierung von Eingaben als Vorlage für eine andere Rechnung verwendet werden.
Einfache Anlage und Verwaltung von wiederkehrenden Rechnungen (zum Beispiel Stapelausdruck von Monatspauschalen)
   
Betriebswirtschaft der Kanzlei ohne Mehrarbeit, da alle Werte vorhanden sind
Beispiele aus zahlreichen Auswertungen

Verlustvermeidung durch Anzeige des Deckungsbeitrags bei Erstellung jeder Rechnung.
Jederzeit Liste der noch nicht abgerechneten Leistungen.
Jederzeit Liste der offenen Aufträge mit Terminen, bisherigen Kosten, Honorarerwartung.
Deckungsbeitragsanalyse für die Kanzlei insgesamt.
Deckungsbeitragsanalyse für Mandanten.
Deckungsbeitragsanalyse für Mandantengruppen (Familien, Konzerne).
Deckungsbeitragsanalyse für Mitarbeiter.
ABC-Analysen nach Umsatz und Deckungsbeitrag.

Mitarbeiterverwaltung
Zwischen
"alle Mitarbeiter dürfen alle Programme bedienen und alle Daten sehen" und  
"nur bestimmte Mitarbeiter dürfen alle Programme bedienen und nur bestimmte Daten sehen"
liegen sehr unterschiedliche Anforderungen.
In der Benutzerverwaltung von COLLEGA-KanzleiPlus können alle Rechte nach den jeweiligen Anforderungen bedarfsgerecht eingestellt werden.
  
Steigen Sie ein bei COLLEGA Software: 
Wir heißen Sie herzlich willkommen und kümmern uns um Ihre Anliegen.
Wir beraten Sie unverbindlich und kostenfrei.
In unseren Webinaren stellen wir Ihnen unsere Programme vor, ohne dass Sie diese auf Ihrem Rechner installieren müssen.
Oder: Laden Sie die Programme von unserer Homepage herunter. Sie werden erstaunt sein, wie einfach und schnell Sie alle Programme auf Ihrem Rechner bereit stehen. Download der COLLEGA-Verbund-Programme
Rufen Sie unsere Hotline an, wenn sich beim Testen Fragen ergeben. Unsere freundlichen Mitarbeiter helfen sofort.
  
Sie haben Fragen:
Bitte, rufen Sie uns an unter 08709/92230 oder schicken Sie uns eine E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Wir freuen uns auf Ihre Nachricht. 

 

Überblick über die COLLEGA-Verbund-Programme:

Weitere Programmangebote:

  • E-Mail-Verschlüsselung
  • Elektronisches Kassenbuch
  • Rechnungseingangs- Rechnungsausgangsbuch
  • Auftragsverwaltung für gewerbliche und landwirtschaftliche Betrieb

Praxisbezogene Kanzleiorganisation
Sie können mit einem Programm beginnen und jederzeit erweitern.

Sie bezahlen immer nur, was Sie tatsächlich nutzen.

Anwender unserer Programme

  • Steuerberater - Wirtschaftsprüfer - Rechtsanwälte - Sachverständige - Buchführungsbüros - mittelständische Betriebe.
  • Überörtlich tätige Kanzleien.
  • Interdisziplinär tätige Kanzleien - Steuerberater - Wirtschaftsprüfer - Rechtsanwälte.
  • Gesellschaften und Sozietäten.
  • Mittelständische und kleinere Kanzleien.
  • Ein-Personen-Kanzleien.
  • Die Anwendungen "wachsen" bei Kanzleierweiterungen bedarfsgerecht mit.
  • Mehrsprachiger Einsatz wird an vielen Stellen unterstützt.

Sehr günstige Preise:
Nach Anzahl der Mandanten betragen die monatlichen Nutzungsgebühren für die COLLEGA-Verbund-Programme zwischen 1,- und 2,- € pro Mandant. Die Programme sind für Unternehmer und steuerliche Berater bestimmt und werden Privatpersonen, also Verbrauchern, nicht angeboten oder zur Verfügung gestellt. Alle Preise zuzüglich 19% Umsatzsteuer.
Gerne unterbreiten wir Ihnen ein maßgeschneidertes Angebot. Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir unterstützen Kanzleigründer und Syndikus-Steuerberater.


 
Sie interessieren sich für unsere bisherige Entwicklung? Hier sind einige Stichworte:

Drei Generationen Softwareentwicklung liegen hinter uns - wir haben bewährte alte Anwendungen fortgeführt, nach modernen Anforderungen erweitert und mit neuester Technik verbunden.
Ende der 1970er Jahre ging unser erstes zusammen mit der Firma Nixdorf Computer entwickeltes Kanzleiverwaltungs- und Jahresabschlussprogramm in die Kanzleien. Damals nutzte man Mehrplatzcomputer der sogenannten mittleren Datentechnik. Einige Kanzleien konnten sich nicht von den Programmen trennen und nutzen sie bis heute (!) weiter. Die Einführung des Euro, die Jahrtausendwende, das Bilanzrichtliniengesetz, Änderungen der Umsatzsteuersätze, Änderungen der Gebührensätze und viele weitere Änderungen ließen sich in die inzwischen über dreißig Jahre alte Grundstruktur einbauen. Die damaligen Investitionen haben sich mehr als gelohnt.
Mitte der 1990er Jahre waren wir bei den ersten Softwarehäusern, die auf die neue Microsoft Windows Welt bauten. In diesem neuen Umfeld wurde die zweite Generation unseres Kanzleiverwaltungsprogramms programmiert. Die Entscheidung für Microsoft und gegen andere damals auch von großen Häusern favorisierte Betriebssysteme ersparte unseren Anwendern einen lästigen Wechsel und uns viel Geld. Diese Software läuft auch unter den neuesten technischen Gegebenheiten wie 64Bit Prozessoren, Windows7 und Windows Server 2008. Viele zufriedene Kunden nutzen diese Software bis heute.
Die jetzt vorliegende dritte Generation unserer bewährten Kanzleiverwaltungssoftware haben wir zusammen mit unserem Verbundpartner HSC Software GmbH geschaffen. Diese Variante ist in vielen Kanzleien installiert. Die Daten aus dem Vorgängerprogramm wurden vollständig übernommen. Die Bedieneroberfläche hat sich nur geringfügig geändert, der Wechsel von der zweiten auf die dritte Generation erfolgte in allen Kanzleien innerhalb von zwei (!) Arbeitstagen. 
Wir blicken mit Freude und Genugtuung auf diese Entwicklung zurück. Zielstrebigkeit und unser stetes Qualitätsbewusstsein haben uns voran gebracht. 
Ohne die Treue unserer Kunden wäre das niemals so gediehen. Daher auch von dieser Stelle ein herzliches Danke an unsere Kunden.

nach oben

Drucken E-Mail

COLLEGA-Verband für EDV und Kanzleiorganisation
für Angehörige der steuer- und rechtsberatenden
sowie wirtschaftsprüfenden Berufe e.V.
und
COLLEGA-Software GmbH
Holzhäuseln 37 · 84172 Buch am Erlbach
Tel. 08709/92230 · Fax 08709/922333 · E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!