• COLLEGA e.V.
  • COLLEGA GmbH
  • COLLEGA Verbundsystem

GoBD Hinweise

Durch die seit 01.01.2015 gültigen GoBD (Grundsätze zur ordnungsmäßigen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie zum Datenzugriff) werden die aus dem Jahr 1995 stammenden GoBS und die GDPdU aus dem Jahr 2001 aufgehoben. Der sogenannte Mikrofilmerlass vom 01.02.1984 und die sogenannte Rechnungsrichtlinie vom 29.01.2004 gelten weiter.  
Die Finanzverwaltung hat ihre Vorstellungen verdeutlicht. Berater und Unternehmer müssen damit rechnen, dass die neuen Grundsätze im Zweifelsfall Anwendung finden und bei Nichtbeachtung zu Nachteilen führen werden. COLLEGA-Wochen-Ticker versucht, die wichtigsten Literaturmeinungen an dieser Stelle aufzuführen - ohne den Anspruch auf Vollständigkeit und Richtigkeit erheben zu wollen.
 

Finanzverwaltung:
25.11.2016 Martin Henn/Dirk-Peter Kuballa Der Betrieb 2016 Seite 2749 "Streitpunkt: Unveränderbarkeit von (elektronischen) Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen 
23.05.2016 Anwendungserlass zu § 153 AO vom 23.05.2016
05.02.2016 Martin Henn in Der Betrieb 2016 Seite 254 "Verfahrensdokumentation nach den GoBD" (Henn veröffentlicht als leitender Finanzbeamter seine Rechtsauffassung)
11.05.2015 Änderung der Umsatzsteueranwendungserlasses aufgrund GoBD 
14.11.2014  Bundesfinanzministerium: "Grundsätze zur ordnungsmäßigen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie zum Datenzugriff (GoDB) 
14.11.2014  Bundesfinanzministerium: "Ergänzende Informationen zur Datenträgerüberlassung
29.01.2004 Umsetzung der Richtlinie 2001/115/EG (Rechnungsrichtlinie) und der Rechtsprechung des EuGH und des BFH zum unrichtigen und unberechtigten Steuerausweis durch das Zweite Gesetz zur Änderung steuerlicher Vorschriften (Steueränderungsgesetz 2003 - StÄndG 2003) 
01.02.1984 Verwendung von Mikrofilmaufnahmen zur Erfüllung gesetzlicher Aufbewahrungsfristen 

 

Literatur:                
27.02.2017 Stirbt der steuerberatende Beruf als Folge der Digitalisierung aus?
15.01.2017 Umfrage Steuerberaterkammer München Digitalisierung für den Berufsstand der Steuerberater
09.01.2017 Verfahrensdokumentation als digitales Geschäftsmodell
09.01.2017 Die Finanzverwaltung mag kein Excel
19.09.2016 Michael Goldshteyn 7 Stefan Thelen Praxishandbuch digitale Betriebsprüfung "Anforderungen der neuen GoBD an Buchführung, Datenspeicherung und Datenzugriff" Schäffer-Poeschel Verlag Stuttgart
28.05.2016 Walter Steigauf UnITeK GmbH Anmerkungen, Kommentare und Erläuterungen aus der Sicht der DMS-Branche für betroffene Anwender
05.02.2016  Martin Henn in Der Betrieb 2016 Seite 254 "Verfahrensdokumentation nach den GoBD" (Henn veröffentlicht als leitender Finanzbeamter seine Rechtsauffassung)
31.03.2015    Peters, Schönberger & Partner mbB: "Die GoBD in der Praxis - Ein Leitfaden für die Unternehmenspraxis"  
16.03.2015  KLMZ Küffner Langer Maunz Zugmaier Umsatzsteuer - Newsletter 8/2015: "GoBD fokussieren sich stärker auf die Umsatzsteuer
16.02.2015  COLLEGA-Wochen-Ticker 08/2015: "Neue Regeln für die Finanzbuchf0hrung?
31.03.2014  Bundessteuerberaterkammer und Deutscher Steuerberaterverband: "Musterverfahrensdokumentation Stand März 2014

 

Zurück zu GoBD Verfahrensdokumentation

 

Hinweis:
Link zu COLLEGA-Verbundsystem Finanzbuchführung 

Home  /   COLLEGA-Wochen-Ticker

 

Drucken E-Mail