COLLEGA Verfahrensdokumentation

Die erste Version ist fertig und steht ab 15. Mai 2017 zum Download auf unserer Homepage zur Verfügung.
 
Leider hat alles viel länger gedauert als wir dachten.
 
Allen Interessenten und Bestellern danken wir für Ihre Geduld - wir melden uns in den nächsten Tagen bei Ihnen.
 
Das Problem ist einfach zu schildern: Wir haben uns auf Neuland begeben. Wir haben viele Kollegen und andere sachkundige Menschen gefragt. Danke für die vielen Informationen und Ratschläge.
 
Nun stellen wir eine erste Version zur Verfügung, die es ermöglicht, durch Ergänzungen und Erweiterungen Verfahrensdokumentationen zu erstellen.
 
Wir empfehlen, mit der Verfahrensdokumentation für die eigenen Kanzlei zu beginnen und die hierbei gemachten Erfahrungen dann bei der Beratung und Erstellung von Verfahrensdokumentationen der Mandanten zu nutzen.
 
Wir wissen, dass damit dieses unendliche Thema nicht abgeschlossen ist. Die Diskussion wird wohl erst beginnen. Wir freuen uns auf viele - gerne auch kritische - Meinungsäußerungen.
Das Werk umfasst derzeit mehr als 500 Seiten - es wird in Form einer Word-Datei (Datei-Format *.docx) zur Verfügung gestellt.
Wir werden laufend Veränderungen, Ergänzungen und auch Verbesserung einbauen und, soweit gewünscht,  unseren Anwendern zur Verfügung stellen.
  
Unsere Bitte an Alle: Lassen Sie den Dialog nicht abreißen. Lassen Sie uns ein Netzwerk aufbauen, in dem wir uns gegenseitig über wichtige Einzelheiten der GoBD, der Verfahrensdokumentation und auch der praktischen Abläufe auch bei Betriebsprüfungen informieren. Der Erfahrungsaustausch erleichtert allen Teilnehmern die Alltagsarbeit. Wir sichern absolute Vertraulichkeit zu, von er wir nur abweichen, wenn Sie es ausdrücklich wünschen.
 
Wir freuen uns auf eine weitere gute Zusammenarbeit.
Günter Hässel
für das ganze COLLEGA-Team 
 
COLLEGA-Wochen-Ticker 19/2017

08.05.2017

Kanzleiverwaltung für Steuerberater
Kanzleiverwaltung für Rechtsanwälte 
Kopiervorlagen Verfahrensdokumentation GoBD

http://www.mf.niedersachsen.de/aktuelles/presseinformationen/steuererklaerungen-fuer-2016-werden-ab-maerz-in-den-finanzaemtern-bearbeitet-150565.html

Drucken