• COLLEGA e.V.
  • COLLEGA GmbH
  • COLLEGA Verbundsystem

Maserati als Geschäftswagen: 1% Regelung oder Fahrtenbuch

Das Finanzgericht (FG) Rheinland-Pfalz hat auf seiner Homepage einen Hinweis auf sein Urteil vom 13.11.2017 (Aktenzeichen 5 K 1391/15) veröffentlicht. Danach ist die 1% Regelung anzuwenden, wenn das Fahrtenbuch nicht ordnungsgemäß geführt wurde. Das Urteil entspricht der Rechtsprechung des Bundesfinanzhofs. 

Man wundert sich manchmal schon über die an den Tag gelegte Unverfrorenheit. Nach den Feststellungen des Gerichts wurde ein Fahrtenbuch verwendet, das erst nach den Streitjahren in den Handel gekommen ist. Daraus hat das Gericht geschlossen, dass das Fahrtenbuch nachträglich erstellt wurde. Auch seien Fahrten an Tagen eingetragen worden, an denen das Auto in der Werkstatt oder bereits verkauft war.

Das FG Rheinland-Pfalz hat Hinweise zu dem Urteil vom 13.11.2017 auf seiner Homepage veröffentlicht. Link FG-Rheinland-Pfalz  

COLLEGA-Wochen-Ticker 50/2017
11.12.2017

Kanzleiverwaltung für Steuerberater
Kanzleiverwaltung für Rechtsanwälte 
Kopiervorlagen Verfahrensdokumentation GoBD
COLLEGA-HSC revisionssicheres elektronisches Kassenbuch

 

Drucken E-Mail

COLLEGA-Verband für EDV und Kanzleiorganisation
für Angehörige der steuer- und rechtsberatenden
sowie wirtschaftsprüfenden Berufe e.V.
und
COLLEGA-Software GmbH
Holzhäuseln 37 · 84172 Buch am Erlbach
Tel. 08709/92230 · Fax 08709/922333 · E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!