Fehlerkorrektur: Ermäßigter Umsatzsteuersatz für Gaststätten bis 31.12.2022 verlängert

Irrtümlich wurde in der Printausgabe des COLLEGA-Wochen-Ticker 23/2021 und in einem Teil der Onlineversion geschrieben, dass der ermäßigte Umsatzsteuersatz für Gaststätten bis 31.12.2021 verlängert wurde. Dieses Datum ist falsch: Richtig ist: Die Verlängerung gilt bis 31.12.2022
GZ III C 2 - S 7030/20/10006 :006

Ermäßigter Umsatzsteuersatz für Gaststätten bis 31.12.2022 verlängert

Zitat aus dem BMF-Schreiben vom 03.06.2021:
"Durch das Dritte Corona-Steuerhilfegesetz vom 10. März 2021, BGBl. I S. 330 hat der Gesetzgeber die Gewährung des ermäßigten Umsatzsteuersatzes in Höhe von sieben Prozent für erbrachte Restaurant- und Verpflegungsdienstleistungen mit Ausnahme der Abgabe von Getränken über den 30. Juni 2021 hinaus befristet bis zum 31. Dezember 2022 verlängert. Die obersten Finanzbehörden des Bundes und der Länder haben daher beschlossen, die in dem BMF-Schreiben vom 2. Juli 2020, BStBl I S. 610 enthaltenen Verwaltungsregelungen zu verlängern."

Hinweis: Für Getränke ist weiterhin der volle Umsatzsteuersatz anzuwenden.

Das BMF hat das Schreiben vom 03.06.2021 auf seiner Homepage veröffentlicht. Link Homepage Bundesfinanzministerium 

Hinweis von Herrn Rechtsanwalt und Steuerberater Werner Brunn, Gräfelfing. Danke!

COLLEGA-Wochen-Ticker 24/2021
14.06.2021

Das Netzwerk

Die kollegiale Zusammenarbeit und ein intensiver Erfahrungsaustausch ermöglichen es Steuerberatern in einem Netzwerk mit der Weiterentwicklung Schritt zu halten. Interessierte sind eingeladen, sich uns anzuschließen: Sie wollen in unserem Netzwerk mitarbeiten? Mehr  

Sie haben Fragen an uns? Hier ist der FRAGE-LINK
Wir melden uns schnellstmöglich.

ANZEIGE: Link zum Shop von TAXOS-Software.de: Formulierungshilfen zur Verfahrensdokumentation von Günter Hässel

 

 

 

 

 

%MCEPASTEBIN%Ermäßigter Umsatzsteuersatz für Gaststätten bis 31.12.2021 verlängert

Drucken